Mittagsbetreuung


Unser Team

Das Team der Waltinger Mittagsbetreuung

 Cäcilia Hausmann (Leitung), Marion Schramm, Karin Glaßner


Unsere Leitprinzipien

In unserer pädagogischen Arbeit legen wir großen Wert auf ein soziales Miteinander in der Gruppe, wobei auch die Individualität der Kinder gestärkt wird. Gemeinsam mit den Kindern werden Regeln entwickelt, die ein faires, friedliches und von Toleranz geprägtes Miteinander fördern. Die Kinder sollen sich ernst genommen und verstanden fühlen. Durch die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen, lernen die Kinder, dass sie Einfluss auf ein harmonisches Gruppengeschehen nehmen können. Dies stärkt das Selbstbewusstsein und übt demokratische Grundprinzipien ein.

Durch das gemeinsame Kochen lernen die Kinder viel über gesunde Ernährung, die Verarbeitung und Zubereitung verschiedener Lebensmittel, Hygiene am Arbeitsplatz und die Einteilung von immer wiederkehrenden Arbeitsabläufen.

Das anschließende gemeinsame Essen fördert das Miteinander sowie den Gesprächsaustausch. Dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder wird durch Spielen im schulischen Außenbereich oder in der Turnhalle entsprochen. 

Wir sehen unsere Arbeit als Erziehung zur Kritikfähigkeit und zum selbstkritischen Umgang mit dem eigenen Verhalten. Den Kindern soll es ermöglicht werden, ein gesundes Selbstbewusstsein zu entwickeln und den richtigen Umgang mit Misserfolgen zu erlernen. Unser Ziel ist es, den Kindern soziale und religiöse Werte zu vermitteln und sie durch das Vorleben sozialer Tugenden wie Rücksicht, Geduld, Hilfsbereitschaft, Toleranz und Verantwortungsbereitschaft in ihrer sozialen Entwicklung zu unterstützen.

Die Zusammenarbeit von Eltern, Lehrern und Mittagsbetreuung ist ein wichtiges Element unserer Tätigkeit. Dies bedeutet: Transparenz unserer Arbeit, Offenheit zum Gespräch und die Bereitschaft, bei Problemen nach einer gemeinsamen Lösung zu suchen.



Trägerschaft

Die Mittagsbetreuung wird von der Gemeinde Walting getragen.